Nach dem ersten Training folgt das nächste
Am vergangenen Sonntag war es soweit, das erste Probetraining des Projekts „Damenmannschaft für den TuS“ fand statt.
Um 16:30 Uhr versammelten sich sage und schreibe 30 interessierte Mädels in der Sportsbar in Himmelsthür, um sich über das Projekt informieren zu lassen.

Alisa Fiech (Projektinitiatorin), Jan-Philipp Gawenat (Spieler 1. Herren und Projektkoordinator), Dirk Reinecke (Spartenleiter Fußball) und Gido Führmann (Geschäftsführer Fußballförderverein) hießen die potentiellen neuen Spielerinnen in der Sportsbar herzlich willkommen und stellten die Fußballsparte des TuS Grün-Weiß Himmelsthür sowie den aktuellen Stand der Organisation vor.
Im Anschluss ging es auf eine kleine Besichtigungsrunde des Vereinsgeländes, bevor auf dem Platz mit einer gemeinsamen Trainingseinheit (siehe Foto) das erste gegenseitige Kennenlernen abgerundet wurde.

,,Im Vorfeld hatten sich einige Spielerinnen angekündigt, dass dann am Ende sogar 30 gekommen sind, ist mehr als erfreulich und wir freuen uns über jede Spielerin, die sich dem TuS anschließen wird. An dieser Stelle muss man insbesondere Alisa ein Kompliment machen. Seitdem sie mit der Idee an den Verein herangetreten ist, hat sie mit viel Hingabe Werbung für das Probetraining und den TuS gemacht“, resümiert Dirk Reinecke das erste Treffen.

Zuversichtlich zeigt sich auch Alisa Fiech: ,,Ich freue mich, dass so viele sympathische Mädels gekommen sind und hoffe, dass wir ein tolles Team für die anstehende Saison zusammenstellen können. Das Feedback der Mädels ist überwiegend positiv. Ich möchte mich auch nochmal bei der Fußballsparte bedanken, dass sie offen für das Projekt ist“.

Der Verein hat vorerst eine 9er-Mannschaft für die Saison 2018/2019 (1. Kreisklasse Hildesheim) gemeldet. Nur, wenn der Zuspruch sehr groß ist, wäre die Meldung einer 11er-Mannschaft denkbar.

„Wir sind uns bewusst, dass sich nicht alle die da waren, am Ende auch dem Team anschließen werden“, ordnet Jan-Philipp Gawenat das Treffen ein und zeigt sich zudem optimistisch: ,,Ich bin trotzdem zuversichtlich, dass das Projekt ein Erfolg wird. Den Spielerinnen kann ich den TuS als neue Heimat nur empfehlen. Eine intakte Infrastruktur, ein lebendiges Vereinsleben und der Zuschauerzuspruch machen den TuS zu einer der besten Adressen im Hildesheimer Fußballkreis. Und da ich das Probetraining leiten durfte, kann ich dem Verein sagen, dass viele Spielerinnen dabei waren, die sehr gut zum TuS passen würden“.

Gido Führmann ergänzt: ,,Der Fußballförderverein würde sich über eine weitere für Himmelsthür startende Mannschaft sehr freuen und da, wo wir können, unterstützen, um gute Rahmenbedingungen zu schaffen“.

Auch du hast Lust, dir ein Bild von Team und Verein zu machen? Dann bist du herzlich eingeladen, eins der Trainings zu besuchen oder uns zu kontaktieren. Auch suchen wir noch motivierte Trainer, die das Projekt mitgestalten wollen.

#wirfreuenunsaufdich

Nächstes Training: Donnerstag, den 14.06.18 um 18:45 Uhr (Sportplatz Himmelsthür)

P.S.: Danke an alle, die unseren Post zum Probetraining unaufgefordert bei Facebook geteilt haben. Insgesamt starke 25 mal! Symbolisch gesehen ein Herzliches Willkommen der Himmelsthürer-Fangemeinde an die zukünftige Damenmannschaft
Training Damenmannschaft
Nächstes Training:

Dienstag, den
19.06.18 um 18:45h

Donnerstag, den
21.06.18 um 18:45h

Sportplatz Himmelsthür

 
Copyright © 2015 TuS Grün-Weiß Himmelsthür e.V. Fußballsparte   |   Impressum   |   Datenschutz