U16 - 8. Spieltag: Deutlicher Sieg im Spitzenspiel

8. Spieltag der U16 am 02.11.2019

VfL Nordstemmen  -  TuS GW Himmelsthür  0 : 3 (0 : 0)

Torschützen: Louis Max, Elia Glaser, Steven Marock

Besonders Kilian Bankes war es zu verdanken, dass der Toptorjäger des Gastgebers diesmal leer ausging. Nach einer Phase des Abtastens erspielte sich der TuS ab Mitte der ersten Halbzeit leichte Feldvorteile und kam auch zu einigen Torchancen. Die beste vergaben gleich mehrere Spieler, als sie den Ball aus kurzer Distanz hintereinander an Pfosten und Latte, aber nicht ins Tor bugsierten. Nach dem Seitenwechsel gingen die Himmelsthürer dann entschlossener zu Werke und dominierten das Geschehen eindeutig. Es war ihnen anzumerken, dass sie die wichtige Partie unbedingt für sich entscheiden wollten. Den Durchbruch schaffte dann mal wieder Louis Max, der nach schöner Vorarbeit von Elias Stock frei vor dem gegnerischen Gehäuse auftauchte und mit einem satten Schuss ins lange Eck zum 1:0 vollendete. Kurz danach drang Felix Weitz in den Strafraum ein und konnte von seinem Gegenspieler nur mit einem Foulspiel gebremst werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Elia Glaser sicher zum 2:0. Die Nordstemmer drängten nun mit aller Macht auf den Anschlusstreffer, blieben aber immer wieder an der TuS-Abwehr hängen. Wenn doch ein Ball auf das Himmelsthürer Tor kam, wurde dieser zur Beute des sicheren Keepers Marten van Borstel. Die besseren Chancen erspielten sich auch in der Schlussphase der Partie die Grün-Weißen nach teilweise schön herausgespielten Konterangriffen. In der Nachspielzeit erhöhte dann der eingewechselte Steven Marock noch auf 3:0. Da die angesetzte Schiedsrichterin nicht erschienen war, wurde vom Gastgeber ein Schiedsrichter gestellt, der eine gute Leistung zeigte.

Copyright © 2015 TuS Grün-Weiß Himmelsthür e.V. Fußballsparte   |   Impressum   |   Datenschutz