10. Spieltag: Himmelsthür mit der ersten Saisonniederlage
TuS Grün-Weiß Himmelsthür – TSV Söhlde 0:2 (0:1)
Himmelsthür mit der ersten Saisonniederlage
Sonntag, 28. September 2014

Nach einem Erfolgreichen Pokalspieltag gegen Alfeld erhoffen sich die Himmelsthürer in der Liga weitere drei Punkte. Doch am Ende des zehnten Spieltages mussten die Grün-Weißen wettbewerbsübergreifend die erste Saisonniederlage akzeptieren, weil die eigenen Torchancen nicht genutzt wurden und die Gäste das Optimale aus ihren Gelegenheiten machten.


Kurz nach dem Anpfiff dauerte es nicht lange bis Himmelsthür zu seiner ersten Torchance kam. In der 6. Minute flankte Ole Ihssen aus dem rechten Halbfeld zu Fares Hakim, der Schuss ging über das Tor. Die zweite Chance ließ nicht lange auf sich warten, denn Ole Ihssen erkämpfte sich den Ball in der 12. Minute und leitete ihn direkt zu Nils Müller weiter, der frei vor dem Tor steht, doch er schießt ihn über das Tor.
Die erste heraus gekämpfte Chance des TSV Söhlde gab es in der 14. Spielminute. Die Gäste scheiterten jedoch am Pfosten. Auch Moritz Wichmann schoss aus gut 13 Meter in der 18. Minute links neben das Tor. In der 22. Spielminute gab es die erste von zahlreichen Ecken für den TuS Grün Weiß Himmelsthür die von Moritz Wichmann auf den langen zweiten Pfosten geflankt wurde, Pascal Wagenknecht schoss den Ball über das Tor. Nur eine Minute später gab es die zweite Ecke die von Ole Ihssen direkt auf das Tor geschossen wurde, der Torwart konnte den Ball nicht richtig fangen, Ball über der Linie??? – Doch der Schiedsrichter sagte ,,kein Tor‘‘ und ließ das Spiel weiter laufen.
In der 24. Minute spielt Nils Müller einen Rückpass zu Marcel Nowak, doch der Pass war zu kurz, ein Spieler von Söhlde kam dazwischen und schoss den Ball zum 0:1 in das Tor.
6 Minuten später erkämpfte sich Himmelsthür die nächste Ecke, die von Ole Ihssen scharf auf Simon Balzer kam, Simon Balzer köpfte aus 2 Metern auf das Tor, aber der Torwart konnte den Ball mit einem starken Reflex abwehren.
In der 35. Spielminute stand ein Spieler von Söhlde frei vor Marcel Nowak, doch mit einer guten Parade hielt er Himmelsthür im Spiel.
Die vierte Ecke folgte in der 38. Minute von Moritz Wichmann, diese köpfte Lars Goltermann an dem Tor vorbei. Kurz vor der Halbzeit kam Lars Goltermann im Sechzehn Meter Raum an den Ball und schoss aus der Drehung auf das Tor, doch der Torwart von Söhlde konnte den Ball abwehren.
Trotz mehr Spielanteilen und Chancen in der 1. Halbzeit für Himmelsthür ging es nur mit einem knappen 0:1 in die Halbzeitpause.

Halbzeitstand 0:1

In der zweiten Halbzeit ging es da weiter wo es in der ersten Halbzeit aufgehört hatte, Lars Golltermann köpft aus 7 Metern auf das Tor, doch der Torwart hielt den Ball fest. In der 56. Minute gab es einen Freistoß aus gut 30m, der von Ole Ihssen ausgeführt wurde, dennoch ging der Ball über das Tor. 6 Minuten später setzte sich Lars Goltermann auf der rechten Außenbahn durch und flankte vor das Tor auf Nils Müller, doch er köpft knapp am Tor vorbei. In der 67. Spielminute setzte sich Dennis Springmann auf der linken Seite gegen zwei Spieler klasse durch und schoss aus Spitzen Winkel am langen Pfosten vorbei.
Nach 76. Minuten kam ein langer Ball von Söhlde, Philip Riethmüller traf den Ball jedoch nicht richtig und der Stürmer des TSV Söhlde kam dazwischen und dribbelte Torwart Marcel Nowak aus und schoss den Ball in die lange Ecke zum 0:2.
In der 78. Spielminute gab es einen Freistoß der von Nils Müller ausgeführt wurde, der Torwart wehrt den Ball zur Seite ab, dennoch konnte Pascal Wagenknecht den zweiten Ball nicht verwerten. Nils Müller kam in der 80. Minute 16 Meter vor dem Tor an den Ball und legte den Ball quer auf Lars Goltermann ab, doch der Schuss wurde zur Ecke abgefälscht. Die darauf folgende Ecke brachte auch leider nichts. 

Endstand 0:2

Es war die erste Saisonniederlage für den TuS Grün Weiß Himmelsthür.
Am Freitag, den 03.10.2014 geht es weiter im Pokal gegen Almstedt II. Anstoß ist um 15:00 Uhr in Himmelsthür.

Pascal Wagenknecht

TuS Grün-Weiß Himmelsthür – TSV Söhlde (0:2) 
0:1 Steffen Harenberg (25., TSV Söhlde)
-Halbzeitpause-
0:2 Steffen Harenberg (75., TSV Söhlde)


Startaufstellung:
1 Marcel Nowak
13 Jan-Philipp Gawenat   2 Simon Balzer   8 Jonas Hartmann   5 Dennis Springmann    
10 Moritz Wichmann   3 Nils Müller
 9 Ole Ihssen   15 Lars Goltermann   7 Pascal Wagenknecht
  14 Fares Hakim

Im Kader:  4 Sebastian Kahlfuß (63. für Gawenat), 11 Julian Hennemann und 12 Philip Riethmüller (70. für Hakim)
Training Damenmannschaft
Nächstes Training:

Dienstag, den
19.06.18 um 18:45h

Donnerstag, den
21.06.18 um 18:45h

Sportplatz Himmelsthür

 
Copyright © 2015 TuS Grün-Weiß Himmelsthür e.V. Fußballsparte   |   Impressum   |   Datenschutz